Auch bei 14 Punkten in Flensburg Entzug der Fahrerlaubnis möglich

Auch bei 14 Punkten in Flensburg Entzug der Fahrerlaubnis möglich

Wird ein Punktestand von 14 – 17 Punkten im VZR (Verkehrszentralregister) in Flensburg erreicht, dann erfolgt die behördliche Anordnung, an einem Aufbauseminar innerhalb einer gesetzten Frist  teilzunehmen.
Wird die Anordnung ignoriert oder die zum Nachweis der Teilnahme an dem Aufbauseminar von der Fahrerlaubnisbehörde gesetzte Frist überschritten, droht der Entzug der Fahrerlaubnis.Das Verwaltungsgericht Neustadt hatte am 07.06.10 (Veröffentlichung am 29.06.10) über einen Fall zu entscheiden, in welchem der Betroffene einer entsprechenden behördlichen Anordnung nicht Folge leistete:

Das Verwaltungsggericht Neustadt entzog die Fahrerlaubnis. Weiterlesen:

Über RA Schlemm

Rechtsanwalt Romanus Schlemm ist als Fachanwalt für Verkehrsrecht in der Kanzlei Gärth-Martin Steuerberater Rechtsanwalt PartGmbB in Wetzlar in den Rechtsgebieten Verkehrsrecht und Baurecht tätig. Webseiten: www.geblitzt-was-tun.de; www.oldtimer-recht.de; www.gaerth-martin.de

3 Kommentare

  1. Pingback: Wie, wann, mit wieviel Aufwand und Kosten kann ich meinen FS wiederbekommen ? | mpu

  2. Pingback: Führerscheinentzug! Welche Schritte sind nötig? | mpu

  3. Pingback: Muss ich jetzt nochmal in die Fahrschule wegen den Punkten in Flensburg? | mpu

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.