BGH zur Haftungsverteilung bei tödlichem Zusammenstoß von Motorradfahrer mit auf Autobahn liegen gebliebenem LKW

BGH zur Haftungsverteilung bei tödlichem Zusammenstoß von Motorradfahrer mit auf Autobahn liegen gebliebenem LKW

Der Bundesgerichtshof hatte am 1. Dezember 2009 (veröffentlicht unter AZ VI ZR 221/08 am 25. Februar 2010) über einen Fall zu entscheiden, in welchem ein Motorradfahrer mit einem auf dem linken von drei Fahrstreifen liegen gebliebenen Kraftfahrzeug kollidiert ist und dabei ums Leben kam.

Der Motorradfahrer befuhr am Unfalltag gegen elf Uhr vormittags mit dem Motorrad in einer Gruppe zusammen mit zwei weiteren Motorradfahrern die Autobahn. Auf Höhe des Kilometers 84,6 kollidierten er und ein weiterer Motorradfahrer mit dem auf dem linken von drei Fahrstreifen infolge eines Defekts liegen gebliebenen, bei dem beklagten Haftpflichtversichererhaftpflichtversicherten Lkw Barkas B 1000. Bei dem Unfall wurde der Motorradfahrer tödlich verletzt.

Nachdem das Berufungsgericht zunächst eine Haftungsquote von 60 % zulasten des Lkw ansetzte, setzte sich der Bundesgerichtshof im Rahmen der Revision und Anschlußrevision damit auseinander. Im Endergebnis verwies er den Rechtsstreit an das Berufungsgericht zurück.

Quelle: Entscheidungsdatenbank des BGH; Urteil v. 01.12.2009; AZ VI ZR 221/08

Mehr dazu auch hier.

Über RA Schlemm

Rechtsanwalt Romanus Schlemm ist als Fachanwalt für Verkehrsrecht in der Kanzlei Gärth-Martin Steuerberater Rechtsanwalt PartGmbB in Wetzlar in den Rechtsgebieten Verkehrsrecht und Baurecht tätig. Webseiten: www.geblitzt-was-tun.de; www.oldtimer-recht.de; www.gaerth-martin.de

2 Kommentare

  1. I loved your article. It had great information. I think you and your readers might be interested in another article I found, about motorcycles and dry eyes.

    http://www.whatistheeye.wordpress.com

Hinterlasse einen Kommentar zu nikkip09 Antwort abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.