Dienstag , 22 August 2017
“Grenzerfahrung 2010” – Mit dem Motorrad 5000 km entlang der deutschen Grenze

“Grenzerfahrung 2010” – Mit dem Motorrad 5000 km entlang der deutschen Grenze

Grenzerfahrung 2010” ist ein Projekt von “reisetourer.de“. Die Fahrer, namentlich Frau Helene Hoffmann und Herr Ralf Voigt, planen hierbei 5000 km entlang der deutschen Grenze mit dem Motorrad zu absolvieren.

Allein die Idee ist schon begrüßenswert, wenn man bedenkt, dass man hierbei an zahlreichen europäischen Ländern vorbei kommt.

Immerhin wird diese Reise rund 5000 km lang sein und sie verspricht vielfältige Erlebnisse, viele neue Eindrücke und selbst dabei eine Herausforderung an Technik & Ausrüstung. Klar, Motorradexpeditionen zum Himalaya oder durch die Wüste Libyens sind auf den ersten Blick spektakulärer – doch kann man sie so einfach nachfahren ? Eher nein. Unsere Tour wird jeder später selber fahren können, selbst Teilstrecken eignen sich dafür wunderbar. Egal, ob mit dem Motorrad, dem Auto oder Wohnmobil: 5000 km durch Deutschland – ohne eine Straße zweimal gefahren zu sein, das verspricht vielfältige Erlebnisse.

Der Reisebeginn ist für den 01. Juli 2010 angesetzt. Die Tour soll offiziell in Bonn beginnen und anschließend im Urzeigersinn entlang der Grenze fortgesetzt werden.

Darüber hinaus wird ein Tourposter verkauft. Es ist zu einem Preis von 7,50 EUR im Shop zu erwerben – 20 % der Verkaufserlöse gehen hierbei an die deutsche Krebshilfe.

Weitere Informationen:

Quelle des o.g. Zitats: Grenzerfahrung-2010

Update:

Mittlerweile stehen auch die Etappenziele fest. Diese können hier abgerufen werden.

Über JR

Leidenschaftlicher Motorradfahrer, LawBike.de Betreiber

3 Kommentare

  1. Vielen Dank für die Veröffentlichung auf Eurem Portal.

    Jede Publicity ist wichtig und hilft dabei, unser Ziel, die Deutsche Krebshilfe mit dieser Reise zu unterstützen, erfolgreich umzusetzen.

    Herzliche Grüße aus Köln,

    Ralf Voigt

  2. Grüßen Sie doch meine Heimat, wenn Sie im Berchtesgadener Land ankommen.

    Empfehlenswert ist insbesondere die Rossfeld-Höhenring-Straße, sowie die deutsche Alpenstraße (B305) gen Westen via Ramsau, Schneizlreuth, Reit im Winkl, …

    Beste Grüße aus München


    Ralf Voigt:

    Vielen Dank für die Veröffentlichung auf Eurem Portal.
    Jede Publicity ist wichtig und hilft dabei, unser Ziel, die Deutsche Krebshilfe mit dieser Reise zu unterstützen, erfolgreich umzusetzen.
    Herzliche Grüße aus Köln,
    Ralf Voigt

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*