Freitag , 23 Juni 2017

Schlagwörter Archiv: Ausland

Motorradfahren im Ausland – Tipps für die nächste Reise

Motorradfahren im Ausland – Tipps für die nächste Reise

Der Winter neigt sich dem Ende zu, die Tage werden länger und der Frühling klopft bereits an die Tür. Gerade Motorradfreunde können es nun kaum mehr abwarten, denn schließlich steht die neue Saison kurz bevor. Grund genug, das Motorrad auf Vordermann zu bringen und die kommende Reise zu planen. Nicht wenige Menschen spielen dabei mit dem Gedanken, eine Tour außerhalb von Deutschland zu machen. Motorradfahren im Ausland: > Andere Länder, andere Sitten Was hierzulande gilt, muss nicht zwangsweise auch auf die Nachbarländer zutreffen! Gerade im internationalen Vergleich herrschen in Deutschland relativ milde Regeln. Anders hingegen in Norwegen, Österreich oder der Schweiz: Dort kann eine Überschreitung der Geschwindigkeit von nur wenigen km/h ein Bußgeld im hohen dreistelligen Bereich nach sich ziehen. Im schlimmsten Fall kann sogar das Motorrad beschlagnahmt werden.  Vor Antritt der Reise sollte man sich daher unbedingt über örtliche Gegebenheiten in Bezug auf Verkehrsregeln, die Helmpflicht oder aber das ... Mehr lesen »

Geblitzt in der Schweiz mit 1 km/h zu schnell – so teuer kann´s werden

Geblitzt in der Schweiz mit 1 km/h zu schnell – so teuer kann´s werden

Jetzt ist Reisezeit. Wer in die Schweiz fährt, sollte jedoch einen ziemlich genauen Tacho haben. Vorgeworfene 1 km/h zuviel in Zürich können da schon mal mit 140 Franken die Urlaubskasse belasten… Alternativ besteht natürlich die Möglichkeit, eine Ersatzfreiheitsstrafe von 1 Tag anzutreten – also Kost und Logis frei 😉 Wer´s nicht glaubt: Mehr lesen »

Verkehrsüberwachungsmaßnahme oder Abzocke?

Verkehrsüberwachungsmaßnahme oder Abzocke?

dachte ein Mandant, als er aus der Schweiz eine so genannte “Übertretungsanzeige” erhielt. Ihm wurde nämlich vorgeworfen, eine Geschwindigkeitsüberschreitung von sage und schreibe 1 km/h begangen zu haben. Der Zahlschein war auch schon gleich dabei; 29,63 € sollte das kosten. Wir berichteten hier bereits darüber, dass ab dem 1.10.2010 eine Vollstreckung ausländischer Geldbußen erst ab einem Geldbetrag von 70 € an aufwärts in Deutschland vollstreckt werden können. Mehr lesen »