Donnerstag , 21 September 2017

Schlagwörter Archiv: Autounfall

Verkehrsunfall? Unfallskizze kostenlos online erstellen

Unfallgeschädigte haben jetzt die Möglichkeit, die Situation eines Verkehrsunfalles in einer Unfallskizze online kostenlos zu erstellen. Geschädigte eines Verkehrsunfalles sind an einer schnellen Regulierung der ihnen zustehenden Schadenpositionen interessiert. Sie haben die Möglichkeit, die Regulierung mit dem gegnerischen Haftpflichtversicherer selbst durchzuführen. Ratsamer ist jedoch, einen im Verkehrsrecht spezialisierten Rechtsanwalt mit der Unfallregulierung zu beauftragen. Wir berichteten bereits hier über die höchstrichterliche Rechtsprechung, nach welcher derjenige, der schuldlos in einen Verkehrsunfall verwickelt worden ist, einen Rechtsanwalt seiner Wahl mit der Schadensregulierung beauftragen kann – und das auf Kosten des gegnerischen Versicherers! Mehr lesen »

Wissenswert im Verkehrsrecht: Teil 2: Unfallregulierung durch Rechtsanwalt bei unverschuldetem Verkehrsunfall muss gegnerischer Haftpflichtversicherer zahlen

Wissenswert im Verkehrsrecht: Teil 2: Unfallregulierung durch Rechtsanwalt bei unverschuldetem Verkehrsunfall muss gegnerischer Haftpflichtversicherer zahlen

Das wissen die wenigsten Unfallgeschädigten. Der Bundesgerichtshof hat nämlich entschieden, dass derjenige, welcher schuldlos in einen Verkehrsunfall verwickelt worden ist, einen Rechtsanwalt seiner Wahl mit der Schadensregulierung beauftragen kann – auf Kosten des gegnerischen Versicherers! Nach einem Verkehrsunfall möchte der schuldlos Geschädigte nur eines: Möglichst schnell seinen kompletten Schaden ersetzt bekommen. Doch er hat ein Problem: Er muss genau wissen, welche Schadenspositionen ihm in welcher Höhe zustehen. Mehr lesen »

Schuldlos in Verkehrsunfall verwickelt? – Wissenswertes zur Unfallregulierung

Schuldlos in Verkehrsunfall verwickelt? – Wissenswertes zur Unfallregulierung

Eine alltägliche Situation: Herr A steht mit seinem PKW an der roten Ampel und wartet auf grün. Plötzlich gibt es einen Schlag und Herr A befindet sich mit seinem PKW einen knappen Meter weiter vorne. Beim Aussteigen fühlt er sich leicht benommen, dann inspiziert er sein Fahrzeugheck und sieht einen massiven Schaden. Der Hintermann ist aufgefahren. Erfreulicherweise diskutiert dieser nicht lange rum, gibt seine Schuld zu und überreicht Herrn A eine kleine Karte mit den Daten seiner Haftpflichtversicherung. Mehr lesen »