Sonntag , 23 April 2017

Schlagwörter Archiv: Jahresvignette

Nicht vergessen: Jahresvignette 2012 – Anschaffungskosten und hohe Geldstrafen für Mautsünder

Nicht vergessen: Jahresvignette 2012 – Anschaffungskosten und hohe Geldstrafen für Mautsünder

Besitzer einer Jahresvignette sollten daran denken, diese rechtzeitig durch eine für das Jahr 2012 gültige Vignette bis spätestens 01. Februar zu ersetzen. Wer ohne gültige Vignette fährt, dem drohen teilweise hohe Geldstrafen (siehe Österreich im Extremfall!). Diejenigen, die ihre Vignette lieber vor Fahrtantritt kaufen, können diese z.B. hier im ADAC-Shop erwerben. Wie immer gilt: PKW: Die Vignette muss auf der Innenseite der Windschutzscheibe oder hinter dem Rückspiegel angebracht werden Motorrad: Hier ist die Vignette an einem nicht oder jedenfalls nur schwer zu entfernenden Teil des Motorrads anzubringen (klassischer Fehler: Tankrucksack) Österreich: Die Jahresvignette für PKW kostet 77,80 EUR, die 2-Monats-Vignette dagegen 23,40 EUR. Für die 10-Tages-Vignette muss man 8,– EUR zahlen. Motorradfahrer erhalten die Jahresvignette für 31,– EUR, die 2-Monats-Vignette für 11,70 EUR und die 10-Tages-Vignette für 4,60 EUR. Schweiz: Hier gilt: Wer als Auto- oder Motorradfahrer Autobahnen und Schnellstraßen in der Schweiz benutzen möchte, muss 33,– EUR für eine Jahresvignette investieren. Wer ... Mehr lesen »