Montag , 25 September 2017

Schlagwörter Archiv: Tankstelle

E10 – Autofahrer erstattet Strafanzeige wegen Betrugs gegen Mineralölgesellschaften

E10 – Autofahrer erstattet Strafanzeige wegen Betrugs gegen Mineralölgesellschaften

Das berichtete am 14.03.2010 die Wetzlarer Neue Zeitung mit dem Titel: “Allein gegen die Ölmafia” Der Autofahrer aus Wetzlar beklagt sich, dass er mit seinem 14 Jahre alten Fiat Brava kein E10 tanken kann, weil der PKW den Biosprit nicht vertrage. Die Anzeige richte sich gegen die Preispolitik der Konzerne. Nach der Meinung des Anzeigenerstatters sei diesem aufgefallen, “dass die Preise für den herkömmlichen Kraftstoff Super E5 künstlich hochgehalten würden, um den Absatz von E10 zu beschleunigen und forcieren”. Seine Argumentation: Mehr lesen »

Super E5, Super E10, Super Plus – eine Qual der Wahl

Super E5, Super E10, Super Plus – eine Qual der Wahl

Vor der Einführung der neuen Kraftstoffsorte E10 bestand kein Zweifel: ich betanke mein Motorrad mit Super (E5, 95 Oktan). Dafür wurde es schließlich ausgelegt. Normal-Benzin (91 Oktan) kam nicht in Frage und das teure Super Plus (98 Oktan) hätte der Motor nicht zu schätzen gewusst. Eine klare Entscheidung an der Tankstelle. Jetzt herrscht allgemein Unsicherheit. Das E10 soll angeblich umweltfreundlicher sein. Mehr “Bio im Benzin”, so wird es vom Bundesumweltministerium umjubelt. Dies sieht der “Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland” (BUND) anders: Mehr lesen »

Muss man den Helm abnehmen, wenn man eine Tankstelle betritt?

Muss man den Helm abnehmen, wenn man eine Tankstelle betritt?

Viele Motorradfahrer werden zugeben müssen, dass sie schon mal mit angezogenem Helm in die Tankstelle gegangen sind. Neulich war ich in Eile, wollte zahlen und wurde prompt -höflich, aber bestimmt- von der Kassiererin darauf hingewiesen, den Helm umgehend abzunehmen. Es stellt sich die Frage: Ist man verpflichtet, beim Bezahlen in der Tankstelle den Helm abzunehmen? Abgesehen davon, dass man ohnehin schon aus Höflichkeitsgründen darauf verzichten sollte, den Helm in der Tankstelle zu tragen, ist man generell nicht dazu verpflichtet, den Helm abzunehmen. Im Gegenzug Mehr lesen »

Wer an Shell-Tankstellen sein Motorrad betankt, muss künftig absteigen

Wer an Shell-Tankstellen sein Motorrad betankt, muss künftig absteigen

Künftig müssen Kunden, die ihr Motorrad bei einer Shell-Tankstelle betanken wollen, aus Sicherheitsgründen vom Motorrad absteigen. Dies gab vor kurzem eine Shell-Sprecherin bekannt. Der Grund dafür seien Tankunfälle, die glimpflicher ausgefallen wären, wenn die Fahrer ihr Motorrad nicht im Sitzen betankt hätten. Die Forderung sollen bald Schilder an allen Shell-Tanken sichtbar machen (…). Mehr lesen »