Donnerstag , 19 Oktober 2017

Schlagwörter Archiv: Wechselkennzeichen

Saisonanmeldung – was man beachten sollte und muss

Saisonanmeldung – was man beachten sollte und muss

Zugegeben: Die Motorradsaison läuft für die meisten Zweiradenthusiasten schon seit Monaten. Angesichts des in Deutschland noch immer sehr wechselhaften Wetters warten einige Schönwetterfahrer jedoch noch immer auf den Sommer. An dieser Stelle einige Tipps rund um die Saisonanmeldung. Das Motorrad wird meist schon im Frühjahr, wenn die Temperaturen anhaltend über dem Gefrierpunkt liegen, aus dem Winterschlaf befreit. So sind dann auch 2015 die meisten der rund 1,9 Millionen Saisonkennzeichen-Fahrer wieder auf den hiesigen Straflen unterwegs. Die Beschaffung eines neuen Saisonkennzeichens ist im Internetzeitalter denkbar einfach: Man findet sie zu günstigen Preisen (rund acht Euro) auf Seiten wie https://www.guenstige-kennzeichen.de/. Im Übrigen gibt es die Saisonkennzeichen natürlich nicht ausschließlich für Motorräder – sie sind beispielsweise auch bei Wohnmobilen, Cabrios und Oldtimern sehr beliebt. Zu den saisonal beziehungsweise temporär begrenzten Nummernschildern muss man allerdings wissen, dass ihre Gültigkeit in Deutschland auf mindestens zwei und höchstens elf Monate begrenzt ist. Ein Fahrzeug mit abgelaufenem ... Mehr lesen »

Wechselkennzeichen kommt 2012 -auch für Motorräder-

Wechselkennzeichen kommt 2012 -auch für Motorräder-

In Österreich und der Schweiz schon lange Alltag, soll jetzt auch für Deutschland ein Wechselkennzeichen kommen. Der Bundesrat hat nun die Weichen gestellt für das neue Wechselkennzeichen, welches u.a. auch für Motorräder gelten soll. Er hat in seiner Sitzung am 16.12.2011 der neuen Fahrzeug-Zulassungsverordnung mit einigen Änderungen zugestimmt. Die Kennzeichen sollen zweiteilig sein. Das kleine “Nebenkennzeichen” (fahrzeugbezogener Teil) verbleibt am Fahrzeug; der gemeinsame Kennzeichenteil ist zum Wechseln da. Und so soll das aussehen: zwei Fahrzeuge der gleichen Fahrzeugklasse sollen mit nur einem Kfz-Kennzeichen zugelassen werden können die Kennzeichenschilder müssen die gleichen Abmessungen haben das neue Kennzeichen ist sowohl für einzeilige, zweizeilige als auch für Kraftrad-Kennzeichen vorgesehen Das Wechselkennzeichen darf zur gleichen Zeit nur an einem der so zugelassenen Fahrzeuge geführt werden Beispiel für das Motorradkennzeichen: Nach Information des Bundesrates geht man von Zulassungskosten von rund 65 € aus, wenn der Fahrzeughalter für zwei Fahrzeuge aus dem vorhandenen Bestand ein Wechselkennzeichen ... Mehr lesen »

Wechselkennzeichen ab Mitte 2011 – Umfrage: Dadurch mehr Fahrzeugverkäufe?

Wechselkennzeichen ab Mitte 2011 – Umfrage: Dadurch mehr Fahrzeugverkäufe?

Ab Mitte 2011 soll in Deutschland das Wechselkennzeichen auch für private Kraftfahrer eingeführt werden. Damit können sich mehrere Fahrzeuge in einem Haushalt ein Nummernschild teilen. Während dies etwa in Österreich oder in der Schweiz schon längst möglich ist, wird hierzulande noch an einem Gesetzesentwurf gearbeitet, den Bundesverkehrsminister Ramsauer für Ende 2010 angekündigt hat. Mehr lesen »