Mittwoch , 18 Oktober 2017
“Runter vom Gas!” – Neue Motive, neue Schwerpunkte

“Runter vom Gas!” – Neue Motive, neue Schwerpunkte

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer initiiert aktuell zusammen mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) neue Plakatmotive der Verkehrssicherheitskampagne “Runter vom Gas!”.

Im Fokus stehe das Schicksal von Schwerstverletzten und ihren Angehörigen. Ziel sei weiterhin eine drastische Bildsprache mit nachempfundenen Todesanzeigen, Unfallwracks und Hinterbliebenen.Im Vordergrund steht vor allem die Sensibilisierung der Verkehrsteilnehmer für Gefahren im Straßenverkehr – nicht zuletzt deswegen, weil “von insgesamt 4.152 Verkehrstoten (…) im vergangenen Jahr 1.632 Menschen ihr Leben bei Unfällen infolge von unangepasster Geschwindigkeit verloren” haben.

Neue Schwerpunkte:

Künftig sollen besonders gefährdete Gruppen angesprochen werden. Hierzu zählen insbesondere “Motorrad- und Fahrradfahrer sowie junge Menschen“.

Auch eine Zusammenarbeit mit der Bundeswehr ist geplant. Diese soll junge Soldaten “mit eindringlichen Worten auf die Notwendigkeit besonnenen Fahrens” hinweisen.

Quelle der o.g. Zitate: BMVBS – Pressemitteilung vom 22.09.2010, Laufende Nr.: 273/2010

Über JR

Leidenschaftlicher Motorradfahrer, LawBike.de Betreiber

2 Kommentare

  1. Die Kampagne finde ich richtig gut. Gerade an Autobahnen fallen diese Schockmotive besonders auf.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*