Verkehrssünderkartei: Antrag auf Punkteauskunft in Flensburg seit dem 02.05.2011 auch online möglich

Verkehrssünderkartei: Antrag auf Punkteauskunft in Flensburg seit dem 02.05.2011 auch online möglich

Mehr Bürgernähe – das ist das Ziel des Bundesverkehrsministers Ramsauer, wenn es um die Punkteanfrage in Flensburg geht. Bisher musste jeder Antrag schriftlich ausgefüllt und zusammen mit einer Kopie des Personalausweises mit der Post nach Flensburg geschickt werden.

Seit dem 02.05.2011 kann der Antrag auf Punkteauskunft aus dem Verkehrszentralregister auch online auf der Seite des Kraftfahrt-Bundesamtes gestellt werden.

Diesen Service können die Inhaber des neuen Personalausweises (ab 01.11.2010) in Anspruch nehmen, die zudem über ein Kartenlesegerät, die AusweisApp und die Online-Ausweisfunktion verfügen.

Jedoch verschickt das Kraftfahrt-Bundesamt die Auskunft aus Datenschutzgründen zunächst noch in Papierform. Mittelfristig soll auch die Antwort über das Internet erfolgen.

Mehr dazu auch auf der Seite des BMVBS (Pressemitteilung inkl. Video), hier oder hier.

Über JR

Leidenschaftlicher Motorradfahrer, LawBike.de Betreiber

Ein Kommentar

  1. Kraftfahrt-Bundesamt

    24932 Flensburg

    Antrag auf Auskunft aus dem Verkehrszentralregister

    Ich beantrage, mir Auskunft über die zu meiner Person im Verkehrszentralregister erfasste(n) Entscheidung(en) zu erteilen. Eine Kopie der Vorder- und Rückseite meines Personalausweises oder Reisepasses füge ich bei.

    Geburtsdatum: 14.03.1965

    Geburtsname: Yusuf

    Familienname: Kizkapan

    Sämtliche Vornamen:

    Geburtsort: Hanli/sivas/ Türkei

    Postleitzahl und Wohnort: 52068 AACHEN

    Straße und Hausnummer: Zehnthofweg 30

    25.01.2012

    __________________________________

    Unterschrift des Antragstellers/der Antragstellerin
    Yusuf Kizkapan

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.